Seit August 2013 hat das „Haus St. Wendelin“ in Assamstadt geöffnet. Die neue, kleine Pflegeeinrichtung liegt in einem Neubaugebiet in der Nähe des Ortskerns und bietet in drei kleinen Wohngruppen Platz für 36 Senioren mit Pflegebedürftigkeit.


Der Schwesternverband verfolgt ein alltagsorientiertes Pflege- und Betreuungskonzept, das die „familiären“ Abläufe in den Mittelpunkt der Aktivitäten rückt. Hierbei spielt auch die Beteiligung oder Teilhabe an alltäglichen und einfachen hauswirtschaftlichen Tätigkeiten eine zentrale Rolle. So werden z.B. das Frühstück und das Abendessen gemeinsam vor- und zubereitet.


Angrenzend sind zudem sechs barrierefreie Bungalows für Betreutes Wohnen vorgesehen. Die Außenanlagen sollen als „Generationengarten“ angelegt werden, der mehrere Bereiche wie Spielplatz, Bewegungspark und Sinnesgarten vereint.

 

Daten & Fakten:
Bauweise und Bauleistungen:

• 1-geschossiger Baukörper in Holzrahmenbauweise
• ca. 1.700 m2 Nutzfläche für 36 Pflegeplätze, Aufenthaltsräume für Mitarbeiter
• Detailplanung nach Kundenanforderungen
• Festlegung der Ausführungs- und Ausstattungsdetails mit verbindlichem Festpreisangebot
• Erstellen von Bodenplatte und Brandwänden
• Gebäudemontage / Innenausbau / bezugsfertige Übergabe incl. Außenanlage


Bauzeit: 30 Wochen


Besondere Anforderungen:
• Schall- und Brandschutz nach geltender Heimrichtlinienverordnung
• Barrierefreiheit
• Extrem niedriger Energiebedarf zur Reduzierung der Betriebskosten (KfW 40-Standard)
• Wärmeversorgung durch Holzpellets